People Power Partnership - die Produktion

web_PPP_05_09_22_s7036©JenniferRohrbacher

Freiburg: 9.&10. September 21:30:
Platz der alten Synagoge
Eintritt frei!

English Version

HIER geht es zur Publikumsumfrage

Gedanken und Fragestellungen zum Inhalt der Produktion

Was passiert also, wenn wir Menschen uns selbst eine andere Welt erschaffen? Eine bessere?
Eine freiere?
Aber für wen besser und für wen frei?
Entscheiden wir noch selbst?
Wählen wir unsere eigene Bubble oder werden wir über Cookies und andere Tracking Methoden einer Bubble zugeordnet?
WEITERLESEN

web_PPP_01_09_22_z9304©JenniferRohrbacher
web_PPP_12_08_22_s7145©JenniferRohrbacherFoto©JenniferRohrbacher

Europaprojekt

People Power Partnership  (PPP) ist ein sogenanntes großes Kooperationsprojekt im Rahmen des Creative Europe Programms der EU Kommission. Jährlich können sich zu den Ausschreibungen Partnerinstitutionen zusammenschließen und in den verschiedenen Kategorien (klein: mindestens 3 Partner aus 3 Ländern, mittel: mindestens 5 Partner aus 5 Ländern, und groß: mindestens 10 Partner aus 10 Ländern)  und Konzepte einreichen. WEITERLESEN

Tanz

Tanz ist DIE universelle Sprache, die unserem Projekt zu Grunde liegt und die die 100 TänzerInnen auf unterschiedliche Weise tief verbindet. Dabei verstehen wir Tanz als Bewegungssprache, die über einzelne Tanzstile hinausgeht. Tanz ist körperlicher Ausdruck, Austausch und Resonanz, als Individuum oder als Gruppe.
WEITERLESEN

web_PPP_03_08_22_R6179©JenniferRohrbacher
PPP_Screen_01_09_014_Foto©JenniferRohrbacher

Projektion

Die Herausforderung war immer auf zwei Ebenen zu denken. Wie sieht die Bühne in der digitalen Welt aus und wie sieht sie als Projektion zweidimensional auf unserer analogen Welt aus. Wir haben uns entschieden als Textur und Struktur für alle Projektionen Voxel zu benutzen.
WEITERLESEN

Musik

„Virtuell? Analog? Real? Und: Beethoven! Gedanken und Fragen.

Die Musik, die wir konsumieren – zunehmend online, erfreulicherweise aber immer mehr auch wieder auf Vinyl oder sogar Cassette – ist virtuell in so vielen Aspekten: Sogenannte „Virtuelle Instrumente“ sind bis ins kleinste Detail, ja bis in Störgeräusche hinein erstellte Abbilder von echten Instrumenten, von Streich-, Blas-, Schlag- und Tasteninstrumenten.
WEITERLESEN

PPP_13_07_22_R6252©JenniferRohrbacher
web_PPP_05_09_22_s7090©JenniferRohrbacher

Photos: ©Jennifer Rohrbacher